Die neue SPD Malente!

Liebe Malenterinnen und Malenter!

Im März 2017 wurde ich in der Mitgliederversammlung der SPD Malente zum Vorsitzenden gewählt.

Meine Vorstandskolleginnen und -kollegen und ich haben dann gemeinsam einen tiefgreifenden Erneuerungsprozess der SPD Malente eingeleitet.

Uns war und ist klar,  dass die Malenterinnen und Malenter grundsätzlich einen Politikwechsel und sehr viel frischen Wind in Malente wollen.  Damit haben sie recht! Das geht uns genauso!

Ein Jahr nach dem Start unseres Erneuerungsprozesses können wir Ihnen nun zur Kommunalwahl ein personell und inhaltlich wirklich neues und damit sehr interessantes Angebot machen. Darüber freuen wir uns sehr.

Fünf Frauen und sieben Männer treten in unseren zwölf Wahlkreisen an.  Wir sind eine gute Mischung aus „jung und alt“, „erfahren und neu“ sowie „schon lange in Malente lebend und zugezogen“.  Unsere Lebens- und Berufserfahrungen decken alle wichtigen Fachthemen sehr gut ab, mit denen wir uns in unserer Gemeinde kommunalpolitisch zu beschäftigen haben.

Was uns sicherlich ganz besonders auszeichnet ist die Bereitschaft, sich mit allen Themen offen und unvoreingenommen auseinanderzusetzen. Ganz besonders auch  mit „alten Themen“. Es wird keine automatische Fortschreibung bisheriger Entscheidungen geben. Wir werden manche bereits getroffene Entscheidung neu überdenken.

Auch dafür steht unser Slogan   Neues Denken. Neue Wege. 

Wir werden uns nach bestem Wissen und Gewissen für die Belange unserer Gemeinde einsetzen. Wir tun dieses als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten.  Wir stehen für unsere Werte und Überzeugungen ein. Das Thema soziale Gerechtigkeit steht bei uns ganz oben auf der Agenda. Das wird niemanden überraschen.  Da sind wir dann doch altmodisch.

Viel Wert legen wir auf eine angemessene und zukunftssichernde Art, Kommunalpolitik zu betreiben.

Wir freuen uns auf den Kontakt und hoffentlich regen Austausch mit Ihnen. Und wir freuen uns auf viele spannende Aufgaben, die wir mit Ihnen gemeinsam in den nächsten Jahren im Interesse unserer Gemeinde angehen möchten.

Unser Blick geht nach vorne. Wir sehen Malente 2030 vor uns. Es ist ein liebens- und lebenswertes Malente, das wir da vor uns sehen.

Herzlichst Ihr

Bernhard Kardell  – Vorsitzender der SPD Malente